Ausflug Hurghada Luxor für zwei Tage + Luxor-Panorama aus einem Heißluftballon

5
(1)

Beschreibung

Ein zweitägiger Ausflug nach Luxor ist eine gute Wahl für alle, die mehr über die Geschichte Ägyptens erfahren wollen, die die Antike berühren und die unglaublichen Bauwerke, die bis heute erhalten geblieben sind, mit eigenen Augen sehen wollen. Von Hurghada nach Luxor sind es nur 300 Straßenkilometer, aber wir wollen Ihnen keine falschen Hoffnungen geben, dass wir den Ort in drei Stunden erreichen werden. Ganz Ägypten ist durch Kontrollpunkte geteilt, die zu bestimmten Zeiten in Betrieb sind, und die Verkehrslage ist immer unterschiedlich. Wir müssen uns aber nicht beeilen, denn wir übernachten in Luxor und haben Zeit, alle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, die nicht im eintägigen Ausflug Hughada Luxor enthalten sind. Zuerst besuchen wir den Hathor-Tempel in Dendera (Dandara), in der Stadt Kena, dessen Bau etwa 200 Jahre gedauert hat. Leider wurde er lange Zeit für andere Zwecke genutzt, es gab Ställe und Brände, woran der Ruß an den Decken erinnert, aber er hat seine Pracht und einzigartige Eleganz nicht verloren.

Danach fahren wir zum Karnak-Tempel in Luxor, einem riesigen Tempelkomplex, der über Jahrhunderte hinweg errichtet wurde. Es wechselten die Generationen von Pharaonen und jeder versuchte, seine Spur zu hinterlassen, indem er ein neues Bauwerk in Karnak errichtete. Etwa 15 Pharaonen haben hier ihre Spuren hinterlassen: in Form von Stelen, Säulen, Statuen, deren Größe und Anzahl erstaunlich ist.

Als Nächstes setzen wir uns auf die andere Seite des Nils über, wo wir zu Mittag essen und den Tempel der Hatschepsut und die Memnonkolosse besichtigen. Hatschepsut war die zweite Frau, die die Macht erlangte und anstelle ihres Stiefsohns Thutmosis III. regierte. Aber er war wütend auf seine Stiefmutter und versuchte, alle Erinnerungen an sie vom Angesicht der Erde zu tilgen, sodass der Tempel der Hatschepsut in Teilen wiederaufgebaut wurde. Wir werden auch die Memnonkolosse sehen, die übrigens nicht Memnon, sondern Amenhotep III. darstellen und am Eingang zu seinem Gedenkkomplex Wache stehen mussten. Der Komplex war flächenmäßig der größte (35 Hektar), leider ist er fast nicht erhalten, aber zwei beeindruckende Statuen blieben eine stumme Erinnerung an die einstige Größe.

Damit ist der erste Tag unseres Ausflugs Hurghada Luxor beendet und wir kehren zum Hotel zurück.Am nächsten Morgen werden wir eine Stunde vor Sonnenaufgang zu einer Heißluftballonfahrt abgeholt. Wir werden etwa 30 Minuten in der Luft sein und zum Frühstück ins Hotel zurückkehren.

Der nächste Tag schließt den Besuch von Luxor-Tempel, Sphinx-Tal und auf der anderen Seite des Nils, wohin uns ein Boot bringt, Mittagessen und den Tempel von Ramses III Medinet Habu ein. Der letzte Halt wird die Nekropole „Gräber des Adels“ sein.

Es gibt viel über den Luxor-Tempel zu sagen, der berühmteste Teil davon sind die Statuen von Ramses am Eingang, die nachts sehr spektakulär beleuchtet sind. Der Tempel von Ramses III. ist ein perfekt erhaltenes Beispiel eines Gedenkkomplexes. Es war kein Teil des Grabes und der Pharao konnte sich alle seine Wünsche erfüllen und sich so unsterblich machen.

Extra zu erwähnen sind die Adelsgräber, über die man im Internet so gut wie nichts findet. Früher wurden hier nur individuelle Führungen angeboten, denn es ist sehr schwierig, das System dort zu verstehen. Mehrere Nekropolen und Ausgrabungen sind noch im Gange, die Eingänge gibt es auch mehrere, manche sind für die Besichtigung geeignet, manche nicht. Nach der Besichtigung der Nekropole fahren wir nach Hurghada zurück.

150 $/€

Kinder von 6 bis 11 Jahren - 75 $/€

Zwei Tage

Jetzt online buchen und am Reisetag bezahlen

Im Preis inbegriffen:

Im Preis nicht inbegriffen:

150 $/€
Kinder – 75 $/€

Hat Ihnen der Ausflug gefallen?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen: 1

Noch keine Bewertungen. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

By clicking Send you agree with the Privacy Policy

Please fill out the form and we will be happy to reply you.

By clicking Send you agree with the Privacy Policy

By continuing to use this site you consent to the use of cookies in accordance with our Cookie Policy.